Gesundheitspreis 2017

„Bunt is‘ gsund und lecker im Mund“

Der Kindergarten Maria Rojach/Jakling erzielte beim 13. Gesundheitspreis des Landes Kärnten in der Kategorie "Gesunder Kindergarten" mit dem Projekt „Bunt is‘ gsund und lecker im Mund“, den dritten Platz.

In der heutigen Zeit wird „Essen“ oft als Nebenbeschäftigung praktiziert. Es wird unkontrolliert gegessen und führt somit zur Zufuhr von unnötigen Kalorien. Der Kindergarten Maria Rojach/Jakling hat dieses zum Anlass genommen und hat rund um das Thema das Projekt „Bunt is‘ gsund und lecker im Mund“ im Oktober 2015 gestartet und im Rahmen der „Gesunden Gemeinde“ abgewickelt. Im Kindergarten wird die Jause mit Hilfe der Kinder selbst zubereitet. Als Zutaten werden nur saisonale regionale Produkte verwendet. Die Jause wird den Kindern als Buffet angeboten – sie essen, wenn sie hungrig sind, soviel sie wollen und das nach Möglichkeit gemeinsam!

Dem Projektteam um Kindergartenleiterin Maria Gritsch-Wastian ist es ein Bedürfnis zusammen mit den Kindern das Bewusstsein sich gesund und richtig zu ernähren zu stärken und zu fördern. Durch die gute Infrastruktur der Stadtgemeinde St. Andrä konnten heimische Bauern als Kooperationspartner mit ins Boot geholt und so das Thema Nachhaltigkeit miteinbezogen werden. Dankbar ist man, dass sich Geschäfte in unmittelbarer Nähe bereit erklärt haben, die benötigten Waren frei Haus in den Kindergarten zu liefern.

Belohnt wurde die Projektidee und –durchführung mit der Verleihung des Gesundheitspreises des Landes Kärnten im Rahmen der Initiative „Gesunde Gemeinde“. Der Kindergarten Maria Rojach/Jakling wurde mit dem dritten Platz in der Kategorie „Gesunder Kindergarten“ prämiert.
Herzlichen Glückwunsch!

Gesundheitspreis 2017: Die Gewinner stehen fest