Abwasserbeseitigung

Die Stadtgemeinde St. Andrä verfügt derzeit über ein Kanalisationsnetz mit einer Länge von rund 270 km Haupt- und Nebenleitungen, 36 Pumpstationen, und 2 biologische Kleinkläranlagen. Die Abwässer werden zur Zentralkläranlage Mittleres Lavanttal geleitet.

 

Die Aufgaben umfassen den Betrieb, die Wartung, Reinigung, Reparatur, Erneuerung und Sanierung des Kanalnetzes sowie der Abwasserpumpstationen. 


BEREITSCHAFTSDIENST für Notfälle außerhalb der Dienstzeiten: Tel. 0664/311 0 298


Anmeldung Kanalanschluss

Link zum Formular für die Anmeldung eines Kanalanschlusses 


Publikationen